Veranstaltungen 2016/17

Abschiedsbühne

 

Heute Vormittag verabschiedeten sich die Schüler und Schülerinnen der 4. Klassen im Rahmen unserer traditionellen Abschiedsbühne von ihren Klassenlehrerinnen und Mitschülern. 

Bundesjugendspiele

 

Bei strahlendem Sonnenschein fanden heute unsere Bundesjugendspiele statt. Nach dem Aufwärmen zu fetziger Musik auf dem Schulhof ging es an die einzelnen Stationen. Alle Schüler und Schülerinnen zeigten großen Einsatz und Ehrgeiz. Der Ablauf war hervorragend organisiert von unseren Kolleginnen Frau Borutta und Frau Oltmanns, so dass trotz der vielen Kinder die Veranstaltung reibungslos ablief. Nach den Wettkämpfen ging es in die Aula, wo auf alle kleinen Sportler ein Frühstück mit 300 belegten Brötchen, Obst und Gemüse wartete, das von vielen Müttern vorbereitet worden war. Ein großes Dankeschön an alle Helferinnen. Zum Abschluss versammelten sich dann noch einmal alle in der Aula und unter großem Beifall wurden die Ehrenurkunden überreicht. 

Unsere Teilnehmer am "Kleinbahnlauf"

Unsere Fußballmannschaften

 

Mitte Mai nahmen zwei Mannschaften unserer Schule an den Kreismeisterschaften Fußball für Grundschulen teil. Mit dem Bus ging es nach Jemgum, wo die Vorrunde stattfand. Trotz guter Leistungen wurde das Weiterkommen nur knapp verpasst. Alle Beteiligten waren sich aber einig, auch im nächsten Jahr wieder an dem Wettbewerb teilzunehmen. Dann wollen wir uns für eine Ausrichtung der Vorrunde an unserer Schule bewerben. Ein Dank geht an Herrn Möhlmann, unserem Betreuer und Trainer.

 

Schulhofpflegetag

 

Viele Eltern, Kinder und Kollegen waren am Samstag dem Aufruf der Schule gefolgt, den Schulhof gemeinsam herzurichten und zu verschönern. Und es wurde viel geschafft: Neuer Sand wurde verteilt, die Kletterwände gereinigt, Beete von Unkraut befreit, ein neues Beet mit Schnittblumen angelegt, der Teich gereinigt und so vieles mehr. Es hat sich wirklich gelohnt. Allen, die mitgeholfen haben, gilt unser Dankeschön. Ein besonderer Dank geht aber an die Mitglieder des Fördervereins, die uns an diesem Vormittag mit Kaffee, Keksen und einer leckeren Bratwurst zum Abschluss bewirtet haben. 

Streitschlichterseminar

 

Unsere Kolleginnen Frau Fichner, Frau van Allen und Frau Pünter-Langen nahmen kürzlich erfolgreich an einem Streitschlichter-Lehrgang teil. Das erworbene Zertifikat befähigt damit zur Ausbildung von Streitschlichtern in der Schule. Denn genau das wollen wir ab dem nächsten Schuljahr anbieten: Schüler und Schülerinnen können sich im Rahmen einer AG zu Streitschlichtern "ausbilden" lassen.  

Was steckt dahinter?

Ein Streitschlichter ist als unparteiischer Dritter bei der Konfliktlösung behilflich, d.h. die Lösung eines Konfliktes wird nicht von den Streitschlichtern, z.B. der Aufsicht, vorgegeben, sondern von den Streitenden zusammen erarbeitet. Dabei helfen die Streitschlichter den Betroffenen sich über ihre Gefühle und Interessen klar zu werden und sie verständlich zum Ausdruck zu bringen. Das gemeinsame Ziel ist es, eine Lösung ohne Verlierer zu finden.

Die Möglichkeit einer solchen konstruktiven Konfliktlösung durch Streitschlichter fördert die Sozialkompetenz von Schülerinnen und Schülern und hat nachweislich auch eine positive Auswirkung auf das gesamte Schulklima.

Neue T-Shirts des Fördervereins

 

Nachdem sich unser Förderverein im Frühjahr für ein neues Logo entschieden hatte, war der nächste Schritt, dieses auch auf einem neuen T-Shirt zu präsentieren. Alle Schüler und Schülerinnen erhielten die Möglichkeit, das Shirt käuflich zu erwerben und viele Eltern nahmen die Gelegenheit war. In der vergangenen Woche wurden sie nun endlich geliefert und an die Kinder verteilt. Wie auf den Fotos zu sehen ist, hat es sich gelohnt - es sind tolle T-Shirts mit einem tollen Logo geworden. Ein großes Kompliment an Frau Füllbrunn, die das Logo entworfen hat.

Besuch im Reilstift

 

Am Dienstag dieser Woche besuchten die Schüler und Schülerinnen der Klasse 3b die Senioren im Reilstift und sangen mit ihnen verschiedene Frühlingslieder.

Mailieder singen in der Schule

So sehen Sieger aus!

Unsere Mannschaft siegte beim diesjährigen Völkerballturnier und verteidigte damit den Titel aus dem letzten Jahr. Glückwunsch!

Mathematik Känguru-Wettbewerb

 

Am 16.03.2017 haben 42 unserer Schülerinnen und Schüler erfolgreich am Känguru-Wettbewerb teilgenommen. Jeder Teilnehmer erhielt eine Urkunde mit den erreichten Punkten, ein Übungsheft mit weiteren Knobelaufgaben sowie einen kleinen Preis. Tom Luca Machel und Leonie Sievers aus der Klasse 3c, die die meisten Aufgaben richtig gelöst hatten,  erhielten zusätzlich ein T-shirt sowie ein Buch.

Unsere Radio AG

 

In diesem Halbjahr gibt es erstmalig eine Radio AG an unserer Schule. Unter der Leitung von Herrn Gorski erstellen Schüler und Schülerinnen der Klasse 3c eine eigene, kleine Radiosendung, die dann am Freitag vor der großen Pause über die Lautsprecheranlage in alle Klassen gesendet wird. Dabei wird nicht nur über Interessantes aus dem Schulalltag berichtet, sondern auch Musikwünsche der Schüler gespielt. Eine tolle und hörenswerte Sache! 

Frühlingsbühne

 

Die Frühlingsbühne am heutigen Vormittag war wieder einmal sehr gut besucht. Viele Eltern hatten den Weg in die Schule gefunden und bedachten die Aufführungen der Kinder mit viel Applaus. Erstmalig führte auch unsere Theater AG einen Sketch auf. Das Highlight war sicherlich die äußerst witzige Darbietung des Märchens "Aschenputtel" der Klasse 4c, die für viele Lacher sorgte und mit langem Applaus bedacht wurde. Allen Kindern und Kollegen sei an dieser Stelle für ihr Engagement ein großes Lob ausgesprochen. Jetzt aber heißt es erst einmal entspannen!

 

Wir wünschen allen Kindern und Eltern frohe Ostern und erholsame Ferien!

Karneval

 

Einen tollen Vormittag erlebten die Kinder am heutigen Rosenmontag in der Schule. Alle Schüler und viele Kollegen und Kolleginnen kamen verkleidet und waren teilweise nicht wieder zu erkennen. Überall in den Klassen wurde lautstark und ausgelassen gefeiert. Und auch die Polonaise durfte nicht fehlen: zu fetziger Musik ging es einmal durch alle Klassen und dann auf den Schulhof. 

CD-Aufnahme mit allen Klassen

 

Am 7.12.2016 kommen die "Minimusiker", ein Team aus erfahrenen Musikern und Musikpädagogen, die schon mehr als 800 Schulen besucht haben, zu uns in die Schule. An diesem Tag wollen sie gemeinsam mit allen Kindern Advents- und Weihnachtslieder aufnehmen. Einige Lieder werden zusammen gesungen, andere Aufnahmen erfolgen nur jahrgangsweise. Während der Aufnahmen werden Fotos gemacht, von denen dann einige für das Cover ausgewählt werden. Die CD können Sie, liebe Eltern, für 12 Euro kaufen. Die Kinder werden in den nächsten Tagen die Liedtexte für ihre Lieder erhalten. Es wäre hilfreich, wenn diese auch gemeinsam zu Hause geübt werden würden, damit bei der CD-Aufnahme jeder Text sitzt und jedes Wort deutlich zu verstehen ist. Helfen Sie ihren Kindern beim Üben. Danke! 

 

Wir freuen uns alle auf einen spannenden und musikalischen Tag!

 

 

Laternenumzug

 

Liebe Kinder und Eltern!                                                

 

Auch in diesem Jahr laden wir euch ganz herzlich zu unserem mittlerweile traditionellen Laternenumzug ein, der am Donnerstag, den 03.11.2016, stattfindet. Wir treffen uns wie in den  Vorjahren um 17.30 Uhr auf dem Schulhof der GS Langholt. Die Route des Umzuges führt wie in den Vorjahren durch die Mühlenstrasse, den Bargkamp, den Buschkamp, den Buchwei­zenkamp und wieder über die Mühlenstrasse zurück zur Schule. Die Strecke beträgt ca. 2500  Meter, also für die kleineren Geschwister ist sicherlich ein Buggy nötig. Bei schlechtem Wetter sind Gummistiefel und Regenzeug erforderlich.

 

Für das anschließende gemütliche Miteinander bringt sich bitte jede Familie ihre  Getränke (Tee, Kaffee, Kakao, Saft, Glühwein etc.) und die benötigten Becher mit. Für selbstgebackenen Kürbisstuten ist gesorgt. 

 

Selbstverständlich sind Großeltern, Verwandte und Bekannte ebenfalls ganz herzlich eingeladen. Musikalisch unterstützt werden wir vom Spielmannszug Esterwegen und für unsere Sicherheit sorgt die Freiwillige Feuerwehr Langholt.

 

Eine Neuerung gibt es dieses Jahr: Der Förderverein der GS Langholt bietet auf dem Schulhof in stimmungsvoller Atmosphäre alkoholfreien Punsch an. Becher bitte mitbringen. Der Erlös kommt unseren Schülern zu.

 

Falls das Wetter einen Umzug nicht zulässt, findet die Veranstaltung um 17.30 Uhr in der Pausenhalle statt.

 

Es freuen sich auf Euch

 

Die Grundschule Langholt und

die Förderschule Ihren, Außenstelle Langholt 

Neues Smartboard für die Schule

 

Mit der Anschaffung eines neuen Smartboards hat auch unsere Schule in der vergangenen Woche einen weiteren Schritt ins digitale Zeitalter getan. Diese interaktiven Whiteboards spielen im Schulunterricht inzwischen eine große Rolle. Das klassische Schreiben mit der Kreide an die Tafel rückt immer mehr in den Hintergrund. Diese modernen Tafeln sind vielseitig einsetzbar, lassen sich mit einem speziellen Stift beschreiben, haben einen Internetzugang und die Inhalte lassen sich speichern und immer wieder aufrufen. Außerdem gibt es für die meisten Schulbücher digitale Arbeitsmaterialien.

Momentan kommen überwiegend die Schüler der Klasse 3c in den Genuss der Nutzung. Ab dem kommenden Schuljahr aber, wenn der Bewegungsraum wieder als Mehrzweckraum genutzt wird, steht das Smartboard allen Klassen zur Verfügung.

Braunschweig, 11.08.2016

 

Bäume statt Worte pflanzen: Generationenvertrag für neuen Schulwald in Rhauderfehn unterzeichnet

 

Am 10.08.2016 unterzeichneten acht Schulen und ein Kindergarten aus dem Landkreis Leer den Kooperationsvertrag mit der Stiftung Zukunft Wald. Im November startet die Pflanzaktion für den neuen Schulwald.

 

Die Stiftung Zukunft Wald verfolgt ein Ziel: Nicht nur über den Schutz von Umwelt und Klima zu reden, sondern Worten vor allem Taten folgen zu lassen. Dementsprechend lautet das Credo ihres Projekts „Schulwälder gegen Klimawandel“: Pflanzt nicht Worte, sondern Bäume. Diesem Aufruf sind jetzt acht Schulen und ein Kindergarten aus dem Landkreis Leer gefolgt: die Kreisrealschule Overledingerland, die Erich-Kästner-Schule, die Reilschule Rhauderfehn, der Kindergarten Burlage, die Schule Langholt, die Sundermannschule, die BBS II Leer und die Grundschule Rajen. Sie verpflichten sich für die nächsten dreißig Jahre zu einer nachhaltigen Pflege und Nutzung des neu entstehenden Schulwalds in der Gemeinde Rhauderfehn. Dafür fand am 10.08. in der Erich-Kästner-Schule die offizielle Vertragsunterzeichnung statt. Franz Hüsing, Direktor der Stiftung Zukunft Wald, überreichte das Projekt-Logo an die teilnehmenden Einrichtungen: „Ich freue mich, dass die Schulen hier vor Ort bereit sind, Verantwortung für einen eigenen Schulwald zu übernehmen. Es ist eine tolle Gelegenheit, junge Menschen für den Wald- und Klimaschutz zu begeistern.“

 

Schulwald mit eigenen Händen anlegen

Für den Schulwald stellt der Arbeitskreis Schule e.V. aus Rhauderfehn eine Fläche von einem Hektar zur Verfügung. Bei einer großen Pflanzaktion im kommenden November legen Kinder und Jugendliche der beteiligten pädagogischen Einrichtungen ihren Schulwald eigenhändig an. Dabei stehen ihnen Experten der Stiftung Zukunft Wald, der Niedersächsischen Landesforsten sowie des Waldpädagogikzentrums Ahlhorn zur Seite. Während der Kooperation dürfen die Schulen und der Kindergarten eigenständig Aktionen und Projekte rund um die Themen Wald und Natur in ihrem Schulwald durchführen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Langholt